Wie wichtig sind Bewertungen?

Wie wirken sich Bewertungen auf mein Unternehmen aus und warum sind sie wichtig für Erfolg meines Unternehmens?

Kundenbewertungen beinhalten nicht nur positive und negative Kommentare, sondern auch allgemeine Erfahrungen bezüglich der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und deren Kunden.

Wie Kundenbewertungen in das Google Ranking mit einfließen

Laut einer Studie von MOZ, wirken sich Kundenbewertungen mit bis zu über 30% auf das Ranking lokaler Referenzen aus.
Gerade bei einer hohen Anzahl an Konkurrenten, sind Kundenbewertungen ein ausschlaggebender Faktor bei der Auswahl eines Unternehmens. In einer Studie von Searchengineland heißt es, dass 91% der Verbraucher regelmäßig oder zumindest gelegentlich die Bewertungen von lokalen Unternehmen lesen.

Welche Unternehmen sind davon betroffen?

Stark betroffen sind Unternehmen, die eine Dienstleistung anbieten. Da dieses Unternehmensmodell einen erheblichen Anteil der gesamten Unternehmenswelt ausmacht, sind Kundenbewertungen umso wichtiger. Positive Bewertungen, welche häufig mit bis zu fünf Sternen dargestellt werden, erwecken beim Großteil der Verbraucher ein gewisses Vertrauen. Dieses Vertrauen wirkt sich positiv auf die Handlungsweise der Verbraucher aus, weshalb Unternehmen mit einer besseren Bewertung bevorzugt werden. So treffen laut Searchengineland 58% der Verbraucher ihre Entscheidung auf Grund von Sterne-Bewertungen. 

Google berücksichtigt beim Unternehmensvergleich auf lokaler Ebene verschiedene Faktoren. Die Anzahl und die Qualität der Bewertungen spielen hier gleichermaßen eine Rolle. Zusätzlich wird auch die Zuverlässigkeit von Webseiten Dritter geprüft, bei denen Bewertungen zum entsprechenden Unternehmen hinterlassen wurden (z.B. Yelp oder TripAdvisor).

Wie geht man als Unternehmen mit Kundenbewertungen um?

Als Unternehmen ist es sehr wichtig, dass man auf Kundenbewertungen richtig reagiert - ganz besonders dann, wenn es sich um negative Bewertungen handelt.

Hierbei sollte einem klar sein, dass negative Bewertungen eine stärkere Gewichtung bei Verbrauchern haben, als positive Bewertungen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass auf eine negative Bewertung umgehend reagiert wird. Dieses Handeln zeigt anderen Verbrauchern, dass ein Unternehmen Interesse an einer Lösung des Problems, und somit Interesse an der Zufriedenheit seiner Kunden hat. 

Laut Searchengineland treffen über 59% der Verbraucher ihre Entscheidung, indem sie sich mehrere schlechte Bewertungen über ein Unternehmen anschauen.

Wie Sie positive Bewertungen einholen

Zuerst sollte darauf geachtet werden, dass Sie sich in Portalen registrieren, bei welchen Verbraucher eine Bewertung hinterlassen können. Google My Business ist zum Beispiel eines davon.

Als nächstes geht es darum, dass Sie zufriedene Kunden auf die entsprechenden Bewertungsportale aufmerksam machen und um eine Bewertung bitten.

Was gut funktioniert: Belohnen Sie Ihre Kunden für eine abgegebene Bewertung. Das kann in Form von Rabatten erfolgen, oder über Sachleistungen wie zum Beispiel einer Flasche Wein. Es gibt endlos viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Kunden für eine Bewertung belohnen können.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Benötigen Sie Hilfe bei der Neukundengewinnung? Dann vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit unseren Experten. Wir helfen Ihnen gerne!

Nichts mehr verpassen!

Jetzt alles zuerst wissen...

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe